The Promise [Tour] - Richelle Mead

Mittwoch, 27. September 2017

Hallo ihr Lieben! 

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, dürfen ein paar liebe Bloggerkollegen und ich das neue Buch von Richelle Mead vorab lesen.
Um uns und euch auf das Buch vorzubereiten, neugierig zu machen, gibt es eine kleine Tour mit Infos zur Geschichte und zum Buch - und natürlich einem Gewinnspiel ;)





👉 Tag 5 HEUTE!: Avas Bookwonderland - Vergleich englisch - deutsch


Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Text
Ich bin seit der Vampire Academy Reihe ein riesiger Fan von Richelle Mead und habe mich sehr auf das Buch gefreut. Noch kann ich euch nicht sagen, wie es mir gefällt, ich lese ja noch, ABER: Ich kann euch mal zeigen, wie die englische Version von The Promise - der goldene Hof aussieht.

Im deutschen lässt das Cover eine glitzernde Prinzessinnen-Story á la Selection vermuten. Helle Farben, fröhlich, bunt, ein blonder Schopf, ein Tropfen Klischee. Ich mag das Cover, es ist auf seine Art schön. Aber ich gestehe: Wenn man einmal das englische gesehen hat und den dazugehörigen Klappentext, weiß man, dass die deutsche Version nicht ganz passt. Sie ist wie ein wunderschöner Schuh, den man so gerne hätte und anziehen will, der aber leider zwei Nummern zu klein ist. 

The Promise - Der goldene Hof von [Mead, Richelle] 

Seht ihr, was ich meine? Aber auch Titel und Klappentext lassen im englischen eher vermuten, dass sie Story eher etwas düsterer ist als eine klassische Prinzessinnen oder Hof-Story. 
For a select group of girls, the Glittering Court offers a shot at a life they’ve only ever dreamed of, one of luxury, glamour, and leisure. To high-born Adelaide, whose wealthy family is forcing her into a loveless marriage, the Glittering Court represents something else: the chance to chart her own destiny, and adventure in an unspoiled, prosperous new land across the sea.
After a chance meeting with the dazzling Cedric Thorn, Adelaide poses as a servant to join the crop of impoverished girls he promises to transform into proper ladies. But her familiarity with upper class life comes with a price: she must hide her identity from her new friends, mysterious refugee Mira and fiery former laundress Tamsin, and most importantly, from Cedric himself—even though she’s falling in love with him.
Everything begins to crumble when Cedric discovers Adelaide’s ruse, and she catches the eye of a powerful young governor, who wants her for a wife. She didn’t leave the gilded cage of her old life behind just to become someone else's property. But nothing is as daunting—or as wonderful—as the potent, forbidden attraction simmering between Adelaide and Cedric. One that, if acted on, would make them both outcasts in a wild, dangerous, uncharted world, and possibly lead them to their deaths.
Wenn man liest, merkt man es: englisch passt besser. Nichts desto trotz mag ich die deutsche Cover Version sehr. Beide haben etwas, das mich anspricht.

Wie seht ihr das? Welche Erwartungen hättet ihr an das Buch gehabt, wenn ihr die englische Version (Cover und KT) nicht kennen würdet?
_____________________________________________________________________________

Gewinnspiel
Gewinne 1 Exemplar von "The Promise". Dazu musst du die rot markierten Buchstaben in unseren Beiträgen suchen und in chronologischer Reihenfolge ergeben sie das Lösungswort.
Teilnahmebedingungen
– Du bist über 18 Jahre alt oder hast die Erlaubnis deines Erziehungsberechtigten hier teilnehmen zu dürfen.
– Teilnahme innerhalb Deutschlands, Österreich und der Schweiz
– Keine Haftung für den Versandweg
– Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
– Keine Barauszahlung des Gewinns möglich
– Du erklärst dich damit einverstanden, dass wir im Gewinnfall deinen Namen auf den Blogs veröffentlichen dürfen
– Im Gewinnfall meldest du dich bitte innerhalb von 3 Tagen bei sonjahellmann85@gmail.com

Viel Glück! :) 

Kommentare:

  1. Huhu Ava :)

    Ich muss dir da echt recht geben - ich habe jetzt "The Glittering Court" seit etwa einem Jahr in meinem Regal auf Englisch stehen, kam aber noch nicht dazu, es zu lesen. Mit dem Release von "The Promise" lese ich es jetzt aber endlich auf deutsch, und der englische Klappentext trifft es so viel besser!
    Im Englischen finde ich es nur verwirrend, dass sie tatsächlich schon im KT Adelaide genannt wird (wenn man das Buch liest, weiß man, wieso man da erst mal stutzt). Auch der deutsche Titel war für mich erst mal etwas seltsam ... "The Promise"? Wieso nimmt man nicht einfach den goldenen Hof als Titel, um näher am Englischen zu bleiben? Als die Übersetzung damals angekündigt wurde, habe ich ehrlich gesagt zuerst gar nicht verstanden, dass es sich bei "The Promise" um "The Glittering Court" handelt, ich dachte zuerst, es wäre ein ganz neuer Titel von Richelle Mead. :D
    Aber auch das englische Cover trifft es für mich nicht ganz perfekt, da Adelaide ja schon blond ist ... Also so eine gesunde Mischung aus beiden fände ich am besten. :D Das deutsche Cover ist mir dafür auch zu quietschig fröhlich auf Selection getrimmt.

    Liebe Grüße,
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. als erstes muss mich nach den Cover eben der klappentext zusagen und das tut es hier in diesem falle denn englische bücher lese ich eh nicht und schaue auch nicht danach! Und erwartungen habe ich direkt keine außer das mich ein buch eben sofort von außen her ansprechen muss wo ich gleich zuschlagen muss.

    LG jenny

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    interessant, was für einen unterschiedlichen Eindruck die beiden Cover hinterlassen. Mir gefällt ja das englische Cover und der Klappentext besser. Nur das deutsche Cover, da würde ich eine zuckersüße Geschichte erfahren ohne Tiefgang.

    lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ava,
    ein toller Vergleich!
    Ich finde beide Cover ganz schön, wobei ich sagen muss, dass mir das Deutsche sogar besser gefällt. Ich mag die Farben und bin kein Freund von Gesichtern. Auch finde ich die Blumen auf dem Englischen sehr kitschig.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    AntwortenLöschen
  5. Huhu!

    Hm ... also, ich kann natürlich auch noch nicht sagen, welches besser passt meiner Meinung nach, aber alleine von der Optik gefällt mir das deutsche Cover tatsächlich besser :) Das ist echt schön!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Hallo :)
    Also bevor ich irgendetwas über das Buch wusste, fand ich das deutsche Cover schöner. Besonders der türkisene Hintergrund ist mir sofort ins Auge gesprungen.
    Jetzt nachdem ich aber durch eure Blogtour das Buch etwas besser kennenlernen durfte und dein Beitrag auch nochmal näher auf die Geschichte eingegangen ist, stimme ich dir 100% zu. Das englische Cover hat eine viel geheimnisvollere, düstere Ausstrahlung.
    Naja es ist aber wirklich nörgeln auf höchstem Niveau, denn beide sind wunderschön :D

    LG Anna

    AntwortenLöschen
  7. Hey

    Ich bin zufällig über deinen Blog gestolpert und muss sagen, dass er wunderschön ist. Ein wirklich toller Blog! Sehr gerne folge ich dir.

    Außerdem würde ich mich sehr freuen, wenn du meinen neue Blog besuchen würdest: Hier
    Da ich keine Erfahrungen mit dem Bloggen habe, kann ich Tipps und Ratschläge sehr gut gebrauchen.

    Ganz liebe Grüße
    Zeki
    https://books-dreamland.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und Smiley... über Glitzerstaub und Liebe :D